Ausbildung zum JbJ-Berater

WIR SUCHEN

  • Mädchen und Jungen zwischen 15 und 17 Jahren, die Lust und Interesse daran haben, andere Jugendliche zu beraten.
  • Vielleicht ist Dir die Nummer 116 111 schon aus eigener Erfahrung oder von Erzählungen anderer bekannt?
  • Nun hast DU die Gelegenheit, die andere Seite der Beratung kennen zu lernen!
  • Auf diese Aufgabe wirst Du im Rahmen einer umfassenden Ausbildung vorbereitet.
  • Wenn Du Interesse an mehr Informationen und zum gegenseitigen Kennen lernen hast, kannst Du Dich unter der Telefonnummer: 04131/82 88 2 oder unter 04131/223966 melden.

RAHMENBEDINGUNGEN

  • Du solltest zwischen 15 und 17 Jahre alt sein
  • Die Beratungszeit am Telefon ist samstags von 14.00 bis 20.00 Uhr
  • Für die Ausbildungszeit sind mindestens 70 Stunden vorgesehen
  • Es sind ungefähr 20 Hospitationsstunden vorgesehen
  • Im ersten Halbjahr wird ein Hintergrunddienst vom Kinderschutzbund gestellt
  • Es finden regelmäßig Supervision und Teambesprechungen statt
  • Zur weiteren Qualifikation werden Fortbildungen angeboten
  • Die Öffentlichkeitsarbeit dieses Projektes wird von den Jugendlichen mit organisiert und durchgeführt

INHALTE DER AUSBILDUNG

  • Theoretische Grundlagen
  • Kommunikationsregeln des TZI (Themenzentrierte Interaktion)
  • Kommunikationsmodell von Schulz von Thun
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers
  • Lösungsorientierter Beratungsansatz
  • Organisation der Telefonarbeit
  • Kennen lernen der Arbeitsinhalte sozialpädagogischer Institutionen am Beispiel regionaler Einrichtungen
  • Bedeutung professioneller Distanz
  • Stressbewältigung am Telefon
  • Bedeutung der Anonymität
  • Selbsterfahrung
  • Reflexion des eigenen Lebenshintergrundes
  • Einordnung der persönlichen Betroffenheit
  • Vertrauen und Annehmen der eigenen Gefühle
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung

METHODIK

  • Simulation und Reflexion von Beratungsgesprächen
  • Rollenspiele und Psychodrama
  • Kleingruppenarbeit
  • Fachunterricht
  • Besuche von Institutionen vor Ort

PRAXISTHEMEN

  • Liebe, Sexualität und Partnerschaft
  • Schule / Ausbildung
  • Familiäre Probleme
  • Test- und Schweigeanrufe
  • Grenzbereiche des Lebens (Sterben und Selbstmord)
  • Gewalt
  • Sucht